Jordanien unternimmt Schritte um den Tourismus zu fördern

Der Tourismus ist eine der bedeutendsten Ressourcen Jordaniens und ist die größte Einnahmequelle des Königreichs, daher erhält er von der jordanischen Regierung zu Recht viel Aufmerksamkeit.
Um den Tourismus mehr in Jordanien zu fördern, erwägt das jordanische Ministerium für Tourismus und Antiquitäten, die Eintrittsgebühren für eines der Weltwunder zu senken; Nämlich Petra. Es ist kein Geheimnis, dass es einen erheblichen Rückgang in der Anzahl von Touristen die Jordanien besuchten gibt.  Das ist auch auf Bedrohung in der Region zurueckzufuehren, obwohl Jordanien eine Oase der Ruhe und des Friedens in der Region bleibt.
Weitere Schritte sind die Senkung der Besuchervisagebühren und die Senkung des Stromtarifs für Hotels.
Diese Entscheidungen sollen zur Wiederbelebung des Tourismus in Jordanien beitragen, und wieder mehr Besucher anlocken