Al Humayma Tours

Laut des Byzantinischen Schriftstellers Uranios, wurde die erste Stadt an diesem Ort gebaut um einem Orakel zu gehorchen das von Koenig Obodas I (c 96-86BC) befragt wurde. Aber es war Obodas Sohn, Aretas III, der die Stadt zu einer Zeit gegruendet hat, als die Nabataeer gerade ihre Grenzen absteckten und eine sesshaftere Bevoelkerung erwuenscht war.Uranios nannte es Auara ( arabisch: huwara – weiss), heute ist es Al-Humayma und liegt in der Wadi Hisma im suedlichen Jordanien.

Das weisse Auara ganz fuellte ganz offensichtlich eine Versorgungs- und Sicherheitsluecke in der Handelsroute suedlich von Petra, ein grosser Nachteil jedoch war ihr gewaltiger Mangel an Wasser. Wenn aber eine Siedlung an genau diesem Ort benoetigt wurde, so die war die nabataeische Einstellung, dann konnte das Wasser aufgefangen oder gebracht werden. Zahlreiche Auffangbecken wurden gegraben um Ablaufwasser waehrend der Winter aufzufangen, und 27km bedeckte Aquedukte fuehrten Wasser von Quellen in den Shara Bergen im Norden herbei. Diese Wasserversorgung mag wohl die lokalen Beduinen dazu ermutigt haben hierher fuer den Handel zu kommen und sich jedes Jahr fuer eine Weile niederzulassen um Feldfruechte anzubauen, was auch fuer die Versorgung der Handelskaravanen geholfen hat.

Eine grosses rechteckige Festung war in der roemischen Erweiterung von al-Humayma inbegriffen. In AD 400 war sie die Basis von lokal angeworbenen, einheimischen, berittenen Bogenschuetzen. Im fruehen 8. Jhdt. war die Stadt Sitz der Abbasid Familie, die einen schoenen Palast hier gebaut hat. Es war in Al-Humayma wo sie ihre Rebellion gegen die Umayyadischen Kalifen geplant haben die zu deren Stuerzung in 750 gefuehrt hat.